Asiatische frau sucht deutschen mann

Es hat was von einer längst vergangen geglaubten Zeit.Da die polnische Gesellschaft bei weitem nicht den überzogenen Konsum der westlichen Gesellschaften kennen, sind die polnischen Frauen im Wesentlichen bescheidener als Frauen aus den eher verwöhnten Überfluss der hiesigen Lebensform.Mit Brasilien wollte ich noch eine andere Weltregion abdecken.Was treibt nun deutsche Männer auf den ausländischen Heiratsmarkt, was suchen sie dort?

Manche Männer weichen aber bewusst auf diese Heiratsmärkte aus.Das ist das Bild, das häufig kursiert, nicht nur in der grauen Literatur, sondern auch, wenn man sich mit Menschen aus seinem privaten Umfeld unterhält. Von den meisten wurde es als sehr unangenehm empfunden, darüber befragt zu werden.Ihre Untersuchung stützt sich auf vorliegende Daten, aber auch auf Befragungen von Berliner Ehepaaren, die dem Muster entsprechen. Einige wenige Männer haben gesagt, sie freuten sich, dass sie mal jemand frage, weil es so viele Vorurteile gebe.Außerdem gibt es Erklärungen, bei denen Exotik eine Rolle spielt, wenn etwa der Mann sagt, die thailändische Kultur gefalle ihm besser. Hat sich das bestätigt: Sind diese Männer tatsächlich weniger attraktiv, zieht es sie stärker zu jungen und schlanken Frauen?Die Polin ist eine liebe,sehr attraktive und begehrenswerte Frau.

Asiatische frau sucht deutschen mann

Nicht die Sucht nach Konsum oder westlichem Wohlstand, vielmehr die Ursprünglichkeit und die Natürlichkeit des Lebens, dass ist was die polnische Frau in Ihrer Partnerschaft bietet.Die kulturelle Nähe Polens Die kulturellen Verbindungen zwischen Polen und Deutschland oder Östereich Schweiz, ja die kulturelle Verwandtschaft zu Westeuropa ist wesentlich tiefer, als die von Frauen aus Asien oder Lateinamerika.Wenn sie unattraktiv sind, können sie dort möglicherweise eine Frau finden, weil sie ihre Staatsbürgerschaft als Ressource einsetzen können.Zweitens: Wenn Sie eine schlanke und junge Frau suchen, dann finden Sie die eher auf dem Heiratsmarkt eines ökonomisch schwächeren Landes.Ganz viele von diesen Partnerschaften entstehen zufällig: Ich finde es wichtig, das zu sagen.

Es ist nicht immer wie in dem Sketch von Gerhard Polt mit seiner Mai Ling aus dem Katalog.

Für die Polin steht die Familie an aller erster Stelle einer Partnerschaft !

Das sind die Werte, die eine polnische Frau so sehr ausmachen.

Herr Glowsky, in Ihrem Buch „Globale Partnerwahl“ haben Sie die Ehen von Männern untersucht, die gegen die Regel der Homogamie verstoßen: Sie haben ihren Stammheiratsmarkt verlassen und eine Frau aus dem ärmeren Ausland geheiratet. Die nationalen Heiratsmärkte sind sehr geschlossen. Da stellt sich die Frage: Was muss eigentlich so einen deutschen Mann ausmachen, der keine Frau aus Deutschland heiratet?

Außerdem fand ich es sehr interessant, dass die graue Literatur, also die pseudowissenschaftliche Literatur der siebziger, achtziger und teilweise noch neunziger Jahre, sehr viel über diese Männer zu wissen glaubt, aber keine gesicherten Ergebnisse hatte.

Add comment

Your e-mail will not be published. required fields are marked *